Große Kurrende
Kleine Kurrende

Singen ist…

Postkartenentwürfe der Kurrendekinder

Seit Ausbruch der Pandemie spricht man überall von der Gefahr, die der Gesang und die Aerosole mit sich bringen. Seither singen viele Menschen gar nicht mehr, oder jeder für sich alleine.

Auch die Singschule St. Thomas singt gemeinsam alleine vor den Bildschirmen statt in der Thomaskirche. Daher folgen wir sehr gerne der Aktion des Leipziger Kirchenbezirkes „Singen ist…“

Linda, 10 Jahre
Eleni, 10 Jahre

Kurrenden der Versöhnungskirche, des Leipziger Südens, der Thomaskirche und auch unsere Kinderkirche schlossen sich der Idee von der Kinder- und Jugendkantorin Ulrike Pippel an. Senior*innen , die oftmals keinen Besuch empfangen dürfen und schon lange Musik vermissen, sollen mit gestalteten Postkarten und Liedern per Videoaufnahme gegrüßt werden. In einem Malwettbewerb sollen die drei Siegermotive ausgewählt und anschließend gedruckt werden.

Charlotte, 7 Jahre
Charlotte, 7 Jahre
Laura

In den Kurrendeproben treffen wir uns wöchentlich online und singen momentan Kirchen- und Volkslieder, welche allen Senior*innen bekannt sind. In der nächsten Woche stellen wir auch Playbacks zum Download zur Verfügung, damit die Videos mit Klavierbegleitung aufgenommen werden können. Gemeindepädagogin Romy Graul wird die Videos in den Senioren- und Pflegeheimen unserer Kirchgemeinde vorspielen.

Flavia, 11 Jahre
Greta, 10 Jahre

Wer neben der Kurrendeprobe noch mit anderen Kindern diese Lieder singen möchte, ist mittwochs um 17 Uhr zum „Singen auf dem Sofa“ eingeladen. Alle weiteren Infos gibt es hier.

www.kirchemitkindern-leipzig.de/liedpost

zurück